ÖGRM * Österreichische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie | Start

Willkommen bei der Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie!

Die Österreichische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie (Austrian Society of Reproductive Medicine and Endocrinology) wurde 1983 unter der früheren Bezeichnung "Österreichische Gesellschaft für In Vitro Fertilisierung und Assistierte Reproduktion" gegründet.

Der Gedanke der Gesellschaftsgründung war, die neuen Techniken der assistierten Reproduktion in Österreich bekannt zu machen, die Studien auf diesem Gebiet voranzutreiben und in regelmäßigen Jahrestagungen die neuesten Erkenntnisse den Kollegen zu präsentieren.

Veranstaltungen & Termine

bis
 
3. Zwei-Länder-Treffen der AGRBM und des EFA
Wyndham Grand | Salzburg Conference Centre
 / 
Fanny-von-Lehnert-Straße 7
 / 
5020
 
Salzburg
 
(AT)
bis
 
3. mediterraner Institutskongress
Imperial Hotel Tramontano
 / 
Via Vittorio Veneto 1
 / 
80067
 
Sorrento (NA)
 
(IT)
bis
 
ÖGRM Jahrestagung
Schlosspark Mauerbach
 / 
Herzog-Friedrich-Platz 1
 / 
3001
 
Mauerbach
 
(AT)

News/Stellungnahmen/Kommuniqués

16/09/2019, Dr. Maximilian Murtinger

Der Fall einer 73-jährigen Inderin und ihrem 80-jährigen Mann, die kürzlich Eltern von Zwillingen wurden, sorgt aktuell für Schlagzeilen. Die Frau ist damit die älteste, bekannte Mutter weltweit, die / mehr...

17/10/2018, Dr. Maximilian Murtinger

Aktuell schlägt die kürzlich veröffentlichte Studie einer Schweizer Arbeitsgruppe über das erhöhte Risiko von Bluthochdruck bei Kindern, die mittels IVF-Behandlung gezeugt wurden hohe Wellen, nicht zu / mehr...

04/10/2018, Norbert Feurstein

Die Ferring Arzneimittel Ges.m.b.H unterstützt und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs (bis 35 Jahre) der österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und der österreichischen IVF Gesel / mehr...

29/08/2018, Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, der Österreichischen IVF Gesellschaft und der Österreichischen Gesellschaft für Sterilität, Fertilität und Endokrinologie

Spontan eingetretene Schwangerschaften sind gewöhnlich Einlingsschwangerschaften. Bei einer Kinderwunschbehandlung besteht ein vergleichsweise höheres Risiko, dass es zu einer Zwillingsschwangerschaft / mehr...